Aktuelles

36. Trainerausbildung: Systemischer Anti-Gewalt-Trainer (SysAGT®) & Deeskalationstrainer (KonSt®)

03.02.18 - 20.01.19 (Luxembourg)

Berufsbegleitende einjährige Zusatzqualifizierung zum Umgang mit gewaltbereiten / gewaltroutinierten Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden.

Dieser anerkannte systemische Zertifizierungslehrgang rüstet die TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Umgang mit respektlosem, aggressiven und gewaltbesetzten Situationen aus. Neben den gängigen Methoden und Techniken aus der sozialen Gruppenarbeit werden Ansätze aus der Gestalttherapie, der konfrontativen- und provokativen Therapie, der Verhaltenstherapie sowie der Erlebnispädagogik Anwendung finden (Farelly, Corsini, Moreno, Pearls, etc.) und des Coolness-Trainings. weiterlesen über syst. Anti-Gewalt-Training SysAGT®...


 

PDF ansehen

Deutscher Schulleiterkongress 2018, Düsseldorf

10.03.2018 - 09:00 - 10:15

Vortrag/Seminar-Thema: "Wieso verstehen die mich nicht? So funktioniert Kommunikation mit Jugendlichen."

 

Aggressiv, schwierig, verhaltensoriginell – Ihre Schüler sind nicht immer einfach im Umgang. Das soziale Umfeld dieser Kinder zeichnet sich meist durch Unberechenbarkeit aus. Da sind klare Orientierungen und eindeutige Kommunikation an der Schule gefragt, um für Frieden und Ordnung auf dem Schulhof und im Klassenraum zu sorgen.

 

Link zur Veranstaltung

 

37. Trainerausbildung: Systemischer Anti-Gewalt-Trainer (SysAGT®) & Deeskalationstrainer (KonSt®)

20.04.18 - 16.12.18 (Bonn)

Berufsbegleitende einjährige Zusatzqualifizierung zum Umgang mit gewaltbereiten / gewaltroutinierten Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden.

Dieser anerkannte systemische Zertifizierungslehrgang rüstet die TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Umgang mit respektlosem, aggressiven und gewaltbesetzten Situationen aus. Neben den gängigen Methoden und Techniken aus der sozialen Gruppenarbeit werden Ansätze aus der Gestalttherapie, der konfrontativen- und provokativen Therapie, der Verhaltenstherapie sowie der Erlebnispädagogik Anwendung finden (Farelly, Corsini, Moreno, Pearls, etc.) und des Coolness-Trainings. weiterlesen über syst. Anti-Gewalt-Training SysAGT®...


 

PDF ansehen

Fachberater Mobbing - Prävention & Intervention MoPi®

15. - 17.05.2018 (Bonn)

Mobbing ist die häufigste Gewaltform an deutschen Schulen. Die Psychologin Mechthild Schäfer geht nach einer Langzeitstudie davon aus, dass in Deutschland wöchentlich 500.000 Schüler gemobbt werden. Andere Autoren gehen davon aus, dass jeder siebte Schüler Erfahrungen mit Mobbing hat.

 

Wir arbeiten seit vielen Jahren zu diesem Thema. Mit unseren Trainings, Seminaren, Vorträgen und Coachings im In- und Ausland unterstützten wir Einrichtungen und Unternehmen beim Erkennen, Vorbeugen und Intervenieren von Mobbingfällen. weiterlesen über Fachberater Mobbing...

 PDF ansehen

Deutscher Ausbildungsleiterkongress 2018, Düsseldorf

21.11.2018 - 13:30 - 17:20

Vortrag/Seminar-Thema: "Vom Härtefall zum Vorzeigeexemplar - einen Anleitung für den umgang mit besonders schwierigen Exemplaren."

 

Aggressiv, schwierig, verhaltensoriginell – Ihre Auszubildenden sind nicht immer einfach im Umgang. Da sind Orientierung und eindeutige Kommunikation im Ausbildungsbetrieb gefragt. Trainieren Sie mit Ulrich Krämer den Umgang mit schwierigen Azubis. Mit dem perfekten Rüstzeug aus diesem Preworkshop haben Sie jeden Azubi voll im Griff!

 

Link zur Veranstaltung

 

Österreichischer Schulleiterkongress 2018, Wien

27.11.2018 - 10:45 - 12:15

Vortrag/Seminar-Thema: "Wieso verstehen die mich nicht? So funktioniert Kommunikation mit Jugendlichen."

 

Aggressiv, schwierig, verhaltensoriginell – Ihre Schüler sind nicht immer einfach im Umgang. Das soziale Umfeld dieser Kinder zeichnet sich meist durch Unberechenbarkeit aus. Da sind klare Orientierungen und eindeutige Kommunikation an der Schule gefragt, um für Frieden und Ordnung auf dem Schulhof und im Klassenraum zu sorgen.

 

Ziel des Vortrages:

Ulrich Krämer gibt Ihnen einen Crashkurs zum Umgang mit Konflikten und Gewaltbereitschaft. Sie lernen verschiedene Aggressionsformen kennen. Sie üben, Ihre persönlichen Ressourcen zum Abbau eigener und fremder Aggressionen einzusetzen. Ab jetzt sind Sie bestens gerüstet, um den Spannungen an Ihrer Schule zu begegnen.

Link zur Veranstaltung