Jede Form von Mobbing ist Gewalt, immer!
Jede Form von Mobbing ist Gewalt, immer!

Fachberater Mobbing - Prävention & Intervention (MoPI®)

Mobbing ist die häufigste Gewaltform an deutschen Schulen. Die Psychologin Mechthild Schäfer geht nach einer Langzeitstudie davon aus, dass in Deutschland wöchentlich 500.000 Schüler gemobbt werden. Andere Autoren gehen davon aus, dass jeder siebte Schüler Erfahrungen mit Mobbing hat.

 

Wir arbeiten seit vielen Jahren zu diesem Thema. Mit unseren Trainings, Seminaren, Vorträgen und Coachings im In- und Ausland unterstützten wir Einrichtungen und Unternehmen beim Erkennen, Vorbeugen und Intervenieren von Mobbingfällen.

Neben den Einschränkungen in allen Bereichen des Lebensalltags der SchülerInnen oder Erwachsenen sind auch psychische, psychosomatische und physische Verletzungen eine mögliche Folge von (Cyber-) Mobbing, die in Extremfällen bis zum Suizid führen können.

 

Die Konfliktkosten in Einrichtungen und Unternehmen variieren zwischen ca. € 30.000,-/Jahr bei einem „einfachen“ Mobbingfall bis hin zu mehreren Hunderttausend Euro, wenn Vorgesetzte beteiligt sind (wie in über 50% aller Mobbingfälle).

 

In diesem zertifizierten Seminar werden die Teilnehmer mit unterschiedlichen Konzepten und einem großen Handlungsrepertoire ausgestattet, um sowohl in der eigenen Einrichtung Anti-Mobbing-Konzepte zu installieren als auch in konkreten Mobbingfällen zu intervenieren.

 

Mobbing als systematischer, wiederholter und vorsätzlicher Missbrauch von Macht, mit dem Ziel den eigenen Status aufzuwerten

 

Die Tätigkeitsfelder nach diesem zertifizierten Seminar sind vielschichtig, weil Mobbing, Cybermobbing und ähnliche destruktive Verhaltensweisen in allen Bereichen zu finden sind, wo Menschen aufeinander treffen. Neben der Jugendhilfe, der Schule und anderen pädagogisch/therapeutischen Instanzen, sind Unternehmen oft ebenfalls an Beratung und Trainings interessiert. Das Arbeitsfeld ist vielschichtig und eröffnet breit gefächerte Chancen mit den Tools aus dieser Ausbildung zur eigenen institutionellen Konzeptentwicklung. Wichtig ist nur, dass die Menschen, mit denen wir arbeiten, in der Lage sind kognitiv zu folgen.

Themen & Inhalte des "Fachberater Mobbing - Prävention & Intervention" MoPI®

  • Grundlagen der Gewaltprävention/Intervention
  • Mobbing: Definition und Fakten
  • Entwicklung gängiger Anti-Mobbing-Strategien, zur Umsetzung geeigneter Gewaltprävention
  • Eigener Standpunkt zum Thema Mobbing
  • Organisationsberatung
  • Methoden & Übungen zur Mobbingprävention
  • Techniken zur Sensibilisierung & Empathieentwicklung
  • Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen von Mobbing
  • Gesetzliche Intervention
  • No-Blame-Approach
  • Farsta-Methode
  • Konfrontative Mobbingintervention
  • Vorbereitung einer Lehrersensibilisierung
  • Entwicklung eigener Tools für die praktische Arbeit (Fragebögen, Elternbriefe, Ablaufpläne/Schule)
  • Literatur & Links

 

Diese Ausbildung bietet nicht nur breiten Einblick in praxisnahe Präventions- und Interventionstechniken, sondern öffnet auch die Augen für systemische Ansätze.

Rahmenbedingungen:

Gruppe:

  • (päd.) Fachkräfte in der Arbeit mit Menschen
  • Max. 20 Teilnehmer

 

Dauer/Umfang/Termine der Fortbildung

  • 3 aufeinander aufbauende Module á 6 Stunden (ins. 12 Stunden)
  • jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Leistungen:

  • konzeptionelle Vor- und Nachbereitung
  • Durchführung des MoPI®
  • Materialkosten
  • ausführlicher Literaturtisch
  • ausführliche weiterführende Unterlagen zum Download
  • digitales Handout (Folien, Bilder, Flipchats, etc.)
  • exemplarische Beratung von konkreten Mobbingfällen
  • Zertifikat