45. Trainerausbildung (2023 in Bonn): Systemischer Anti-Gewalt-Trainer (SysAGT®) & Deeskalationstrainer (KonSt®)

23-SysAGT-Bonn

Alle Infos zur Ausbildung finden Sie hier.

 

Neu seit 2022/2023 sind in dieser (notwendigerweise erweiterten) Ausbildung die Themenbereiche "Umgang mit Trauma, Persönlichkeitsstörungen, Einfluß von Medikamenten im pädagogischen Alltag und Drop-Out-Verhalten", die in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus der pädagogischen Arbeit gelangt sind.

 

Zudem erhalten Gewaltdynamiken im familiären Kontext zunehmend Bedeutung, da sie sich auf die Lernumgebung auswirken. Um diesen Themen in der pädagogischen und psychologischen Arbeit professioneller begegnen zu können, ist es unerläßlich, sich hier weiterzubilden.

 

Dieser anerkannte systemische Zertifizierungslehrgang rüstet die TeilnehmerInnen zum erfolgreichen Umgang mit respektlosem, aggressiven und gewaltbesetzten Situationen aus. Neben den gängigen Methoden und Techniken aus der sozialen Gruppenarbeit werden Ansätze aus der Gestalttherapie, der konfrontativen- und provokativen Therapie, der Verhaltenstherapie sowie der Erlebnispädagogik Anwendung finden (Farelly, Corsini, Moreno, Pearls, etc.) und des Coolness-Trainings.

Anmeldung & Ausschreibung als PDF

EUR 2.770,00

Zurück